Klaus D. Nessel

BIOGRAFIE

Klaus D. Nessel wurde 1950 in Darmstadt geboren. Schon in den 60-ger Jahren faszinierte ihn die Fotografie durch alte Kameras des Großvaters und es entstanden erste eigene Versuche mit der Kodak Retina Reflex S. 1968 begann er ein Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt, das er mit Diplom abschloss. Zu dieser Zeit arbeitete er im Messebau und als Veranstaltungsphotograph. Ab 1978 arbeitete er in Deutschland und in den USA in der Photochemischen Industrie. Es folgten zu dieser Zeit ein autodidaktisches Studium der Photographie und schwerpunktmäßig Arbeiten im Genre Straßenfotografie und Portrait. 1994 Begegnung mit Paul Caponigro in Portland. Ab 2000 besuchte Nessel Seminare bei Werner Kumpf, DGPh und  der Firma Linhof. Es folgten Arbeiten im Mittel- und Großformat in analoger Schwarz-Weiss-Technik mit den Schwerpunkten Landschaft, Industriebauten und Architektur. 2010 präsentierte er in einer Einzelausstellung seine Serie „Route der Industriekultur“ in Darmstadt. 2011 erhielt er den zweiten Preis beim Schweizer Photowettbewerb Fondazione Vicari in Caslano und zeigte in einer weiteren Einzelausstellung in Darmstadt sein Portfolio „Straßenfotografie“. Seit 2012 ist er als freiberuflicher Berater in der Industrie tätig.

Klaus D. Nessel lebt und arbeitet in Darmstadt.


GALERIE » FOTOGRAFEN AUSSTELLUNGEN AKTUELLES KONTAKT IMPRESSUM
JOCHEN STENGER MOMENTI ITALIANI
STANKO ABADZIC ARTOFFOTO RICHARD AVÉDIKIAN ILONA DRECHSEL-AVÉDIKIAN RONNY BEHNERT THOMAS BENZING HELGA UND VICTOR VON BRAUCHITSCH SUSANNE CASPER-ZIELONKA GUNTER CHEMNITZ RALF J. DIEMB STEFAN DILLER WINFRIED EBERHARDT MEIKE FISCHER CLAUS DIETER GEISSLER BERNHARD M. HARTMANN CARL-THOMAS HAUSER USCHI HERMANUTZ ANDREAS KASTNER WERNER KUMPF KOSCHIES WOLFGANG LAMPE PETER LEBEDA WERNER LEBERT ANDREAS LEEMANN EVA LUNDH JÜRGEN MAI ULRICH MATTNER » KLAUS D. NESSEL UWE NÖLKE NORBERT PLÖSSER DR. OLIVER RASCHKA BERTHOLD ROSENBERG FRIEDRICH SALLER JOACHIM TRAUTNER SADIK ÜCOK DR. GÜNTER UNBESCHEID SIEGFRIED UTZIG WALTER VOGEL MARK VOGELGESANG ANDREAS WEIDNER ANDREAS WELLMANN THOMAS WUNSCH