Jürgen Mai

BIOGRAFIE
Jürgen Mai wurde 1968 in Bensheim a. d. Bergstraße geboren. Mit 15 Jahren entdeckte er die Photographie für sich. 1990 begann er ein Studium für Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Photographie an der Hochschule Darmstadt im Fachbereich Gestaltung und schloss 1996 mit Diplom bei Prof. Gerhard Schneider ab. "Die Panorama-Kamera ist für mich der Schlüssel zur Erfüllung von Seherlebnissen".

Er hat sich seit über zehn Jahren auf 380-Grad-Panorama-Photographie spezialisiert und sich für seine Aufnahmen intensiv mit der Technik, den Möglichkeiten und der speziellen Ästhetik der Rundum-Photographie befasst 1994 erhielt er das Angebot, für die Firma "Panorama-Pictures" mit einer Roundshot-Kamera Panorama-Aufnahmen durchzuführen. Fasziniert von den gestalterischen Möglichkeiten, entwickelt er seit 1994 seinen eigenen Stil der 380-Grad-Panorama-Photographie. Jürgen Mai hat sich als erster Photograph auf dieses ungewöhnliche Format spezialisiert und ist in den Bereichen Stadtbild, Landschaft, Porträt und Sport tätig. Wie keine andere Form der Photographie, vermag es der von Jürgen Mai selbst entwickelte Stil des 380-Grad-Panoramas, Aktion und Reaktion in einem Bild einzufangen.

Ausstellungen (Auswahl)
2006 Ausstellung bei Lufthansa Systems.
2006 "Nacht der Museen" in Frankfurt am Main. Einzelausstellung auf 1000 qm im obersten Stock des Westhafentower.
2005 Kunsthalle Mannheim zu den Internationalen Fototagen Mannheim/Ludwigshafen. Aus der Sammlung Bernhard Wipfler wurden fünf Werke des Künstlers in einer Größe bis 4 Meter Breite ausgestellt.
2004 Präsentation von sechs Panoramen auf Leinwand in der Größe 5 x 1 Meter und 2,5 x 0,5 Meter in der Boehringer Kunstoase. Auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft der Pneumologie. Unterstützt durch das internationale Unternehmen Boehringer Ingelheim.
2002 Ausstellung in der "Galerie Unterwegs" im Rahmen der "Langen Nacht der offenen Museen" in Heidelberg. Präsentation eines 5940°-Panoramabildes mit einer Länge von 31 Metern. Es zeigt eine 25 Minutensequenz des Heidelberger Bismarckplatzes in 16,5 Umdrehungen.

1998

Ausstellung des 380º-Projekts "LaGomera" durch "Obra social y Cultural - Caja Canarias" in Santa Cruz/ Teneriffa.
1997 Deutscher Kulturpreis im Deutschen Plakat Grand Prix 1998 im Bereich Verkehrsmittelwerbung vom Fachverband für Außenwerbung e.V. und der Eurofachpresse Verlag GmbH durch Realisierung einer vollflächig beklebten Straßenbahn mit dem 380°-Panorama-Motiv "Mathildenhöhe Darmstadt" (1997-2002).

Jürgen Mai lebt in Darmstadt.


» www.panorama380.com



GALERIE » FOTOGRAFEN AUSSTELLUNGEN AKTUELLES KONTAKT IMPRESSUM
JOCHEN STENGER MOMENTI ITALIANI
STANKO ABADZIC ARTOFFOTO RICHARD AVÉDIKIAN ILONA DRECHSEL-AVÉDIKIAN RONNY BEHNERT THOMAS BENZING HELGA UND VICTOR VON BRAUCHITSCH SUSANNE CASPER-ZIELONKA GUNTER CHEMNITZ RALF J. DIEMB STEFAN DILLER WINFRIED EBERHARDT MEIKE FISCHER CLAUS DIETER GEISSLER BERNHARD M. HARTMANN CARL-THOMAS HAUSER USCHI HERMANUTZ ANDREAS KASTNER WERNER KUMPF KOSCHIES WOLFGANG LAMPE PETER LEBEDA WERNER LEBERT ANDREAS LEEMANN EVA LUNDH » JÜRGEN MAI ULRICH MATTNER KLAUS D. NESSEL UWE NÖLKE NORBERT PLÖSSER DR. OLIVER RASCHKA BERTHOLD ROSENBERG FRIEDRICH SALLER JOACHIM TRAUTNER SADIK ÜCOK DR. GÜNTER UNBESCHEID SIEGFRIED UTZIG WALTER VOGEL MARK VOGELGESANG ANDREAS WEIDNER ANDREAS WELLMANN THOMAS WUNSCH