Susanne Casper-Zielonka

BIOGRAFIE
wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur begann sie ihre fotografische Ausbildung als Assistentin im Fotostudio Walter Vogel in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt der Arbeit wurde hierbei auf die „Kunst“ der s/w - Fotografie gelegt. Später entstehen farbige Foot Stillleben, die als Kalender veröffentlicht wurden, sowie Auftragsarbeiten für die Werbung.

Schon während sie 1996 bis 2005 selbstständig ein eigenes Foto-Studio in Frankfurt betrieb, war sie auf der Suche nach Alternativen zur digitalen Fotografie. Dabei stieß sie auf eine Reprokamera mit dem Aufnahmeformat 50x70 cm. Nach deren Instandsetzung und Umbau folgten erste Versuche und dann Verfeinerungen der Gegenstands-Direktbelichtungen auf Fotopapier. Dabei wird der Gegenstand vor dem Objektiv platziert und die Belichtung erfolgt ohne die Zwischenstation eines Filmnegativs direkt aufs Fotopapier. Das Ergebnis ist natürlich dann ein Negativbild, welches aber im Gegensatz zu den Fotogrammen nicht nur die Silhouette, sondern die Körperlichkeit und Plastizität des Gegenstandes aufzeigt. Die für den Betrachter ungewohnte Umkehrung der Schattenpartien erzeugt merkwürdige, reizvolle an Solarisation erinnernde Effekte, die durch die geringe Tiefenschärfe noch verstärkt werden. Beginn eines mittlerweile ca. 300 Motive umfassenden Archivs.

Susanne Casper–Zielonka lebt seit 2004 in einem Dorf in der Thüringischen Rhön.

AUSZEICHNUNGEN
Internationale Kodak Fotokalenderpreis 1996 und 1998 für den Kalender: Essen und Trinken

Best Foot Calender 2001 in Germany, bei dem World Cookbook Awards at Perigueux.

Internationale Kalenderschau 2006 Kalender: Tafelfreude mit dem Prädikat Bronze ausgezeichnet.

Internationale Kalenderschau Kalender: Tafelfreude mit dem Prädikat Gold ausgezeichnet 2009 sowie 2010

» www.casper-zielonka.de



GALERIE » FOTOGRAFEN AUSSTELLUNGEN AKTUELLES KONTAKT IMPRESSUM
JOCHEN STENGER MOMENTI ITALIANI
STANKO ABADZIC ARTOFFOTO RICHARD AVÉDIKIAN ILONA DRECHSEL-AVÉDIKIAN RONNY BEHNERT THOMAS BENZING HELGA UND VICTOR VON BRAUCHITSCH » SUSANNE CASPER-ZIELONKA GUNTER CHEMNITZ RALF J. DIEMB STEFAN DILLER WINFRIED EBERHARDT MEIKE FISCHER CLAUS DIETER GEISSLER BERNHARD M. HARTMANN CARL-THOMAS HAUSER USCHI HERMANUTZ ANDREAS KASTNER WERNER KUMPF KOSCHIES WOLFGANG LAMPE PETER LEBEDA WERNER LEBERT ANDREAS LEEMANN EVA LUNDH JÜRGEN MAI ULRICH MATTNER KLAUS D. NESSEL UWE NÖLKE NORBERT PLÖSSER DR. OLIVER RASCHKA BERTHOLD ROSENBERG FRIEDRICH SALLER JOACHIM TRAUTNER SADIK ÜCOK DR. GÜNTER UNBESCHEID SIEGFRIED UTZIG WALTER VOGEL MARK VOGELGESANG ANDREAS WEIDNER ANDREAS WELLMANN THOMAS WUNSCH